19 Dez 2018;
Weihnachtsgottesdienst
 

Die Jungs der Gruppe 5 und der Osterhase

Osterhasen leben in Wald und Flur. Also muss man dort auch nach den begehrten Nestern suchen! Wenn nur diese Verstecke nicht wären!

Wenn man weiß, dass Hasen nicht fliegen können, erübrigt sich eine Suche in den Baumkronen. Aber im Unterholz ist es wegen des Dornengestrüpps auch nicht wirklich leicht. Wenigstens hat der „Osterhase“ Markierungen in Form von Latten mit den entsprechenden Namen hinterlassen. So mancher war schon am Verzweifeln, doch gemeinsam konnten alle Nester gefunden werden. Nach gut zwei Stunden freuten sich alle über ihre Ostergeschenke und verzehrten diese mit Genuss.

Alfred Blohberger, Erzieher im Internat, Gruppe 5

Back to top