19 Dez 2018;
Weihnachtsgottesdienst
 

Unser Sommerfest 2014

An zahlreichen Spieleständen konnten sich die kleinen Gäste „grenzenlos“ amüsieren. Da wurde Wasser gedrückt, Jonglierbälle gebastelt und die Kunst des Jonglierens probiert. Es wurden Tennisbälle balanciert und feine Sandbilder modelliert. Beim Bobbycarrennen konnten die kleinen Rennfahrer ihre Fahrkünste auf die Probe stellen und sich anschließend bei der Mohrenkopfschleuder mit den süßen Küssen stärken. Der Tischtennisroboter verlangte, genau wie das Wasserkastenwettspiel viel Geschicklichkeit von den Kindern. Am Ende konnte man noch seine Kräfte durch einen Hammerschlag auf den „Wer ist der Stärkste“ messen. Neben den zahlreichen Spielestationen sorgten die Essens- und Getränkestände für das leibliche Wohl der Gäste. Der Elternbeirat sorgte mit seinem Losverkauf wieder für viele schöne Preise. An den Ständen der BBWs München und Nürnberg konnten sich die Besucher über das Berufsangebot für Schulabgänger informieren. Beim Metallwerkverkauf unserer Freizeitgruppe wurden bunt verzierte Metallstäbe für den Garten angeboten und rege verkauft.

Die Kinder aus dem Kindergarten und der Schulvorbereitenden Einrichtung beeindruckten die Gäste, mit einer Trommeleinlage in der Aula. Ebenso zeigten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule bei einem Konzert unter der Leitung von Frau Bachmann und Frau Deutsch was sie schon alles auf ihren Instrumenten gelernt hatten.

Beim Fußballspiel Lehrer gegen Schüler wurden die Sommerfestbesucher dann auf das bevorstehende WM-Viertelfinale Deutschland- Frankreich eingestimmt. Viele Gäste machten sich dann frühzeitig auf den Heimweg, um dieses Spiel am Abend zuhause vor dem Fernseher zu verfolgen. Trotzdem war es für alle Beteiligten wieder ein gelungenes Sommerfest.

Annette Petrul

 

Back to top