Tingatinga

 Bunte Tiere und Sonnenaufgang am Kilimandscharo
= Ein Malprojekt am Institut für Hören und Sprache =

Am Samstag, den 16. März 2019, fand nicht nur der Elternsprechtag am Institut für Hören und Sprache statt, sondern auch der tansanische Maler Noel Anasael Masawe seinen Weg an diese besondere Schule.
Herr Brieger hatte den Kontakt geknüpft, um Schülerinnen und Schülern der Mittelschulstufe die Teilnahme am Workshop in TINGATINGA-Malerei zu ermöglichen. Unterstützt wurde er dabei von Frau Simone Mayer.
So freuten sich früh morgens 15 kunstfreudige Mädchen und Buben auf die „Afrikanische Quadratmalerei“, die durch ihre bunten Farben besticht und nicht nur den Betrachter, sondern auch den Maler in ihren Bann zieht!
Edward Saidi Tingatinga begann bereits in den 1960er Jahren mit dieser Art der Malerei im Dar es Salaam und begründete damit eine Kunstströmung, die längst zum Label Tansanias  bzw. ganz Ostafrikas wurde. Die heutigen wie vergangenen Künstler der Tingatinga-Schule führten bereits Auftragsarbeiten für die BBC, Walt Disney, die FIFA und jetzt für das IFH aus. 
Da der Anklang riesig, der Vormittag jedoch viel zu kurz war, heißt es wohl in naher Zukunft wieder: Watoto, sanaa na shule (= Kinder, Kunst und Schule)!

Back to top