Mittelschule

 Zwei Schulen unter einem Dach pausenhof

- Förderschwerpunkt Hören

- Föderschwerpunkt Sprache

Die Mittelschule des Instituts für Hörgeschädigte führt zu allen Qualifikationen und Abschlüssen einer allgemeinen Mittelschule. Vielfältige behinderungsspezifische Unterrichtsmethoden sowie eine spezielle technische und raumakustische Ausstattung ermöglichen es, die Schülerinnen und Schüler individuell zu fördern. Zentrales Anliegen ist das Erlangen kommunikativer Kompetenz mit dem Ziel der sozialen und beruflichen Integration.
Im Rah
mittelschulemen einer systematischen Begleitung auf dem Weg ins Berufsleben werden Neigungen und Chancen der Jugendlichen gemeinsam mit den Eltern ausgelotet. Die Klassenlehrkräfte bereiten im Unterricht intensiv auf ein Betriebspraktikum vor und betreuen die Jugendlichen am Praktikumsplatz.
Betriebsbesichtigungen, gezieltes Bewerbungstraining, eine erfolgreiche Schülerfirma und besonders die zweimalige individuelle Berufsberatung in enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur sind Bausteine dieses Prozesses. Ab der 7. Jahrgangsstufe gibt es die Möglichkeit M-Züge zu besuchen.
Die Schülerinnen und Schüler können den erfolgreichen Abschluss der Mittelschule, darüber hinaus den Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule sowie den Mittleren Schulabschluss erreichen.
Übergänge an weiterführende Schulen sind möglich.

Kontakt

Institut für Hören und Sprache

Tel.:  09421/542-0
Fax.: 09421/542-100
email: verwaltung(at)ifh-straubing.de

Anschrift:
Institut für Hören und Sprache
Auf der Platte 11
94315 Straubing

 
Back to top