30 Jul 2018;
Sommerferien
 

Firma Harman spendet unserer Schule eine Mobile Lautsprecheranlage

Am Mittwoch, 1. Juni 2016 war es endlich soweit! Pünktlich um 10.40 Uhr rollte der Pick-up von Ausbildungsleiter Herrn Schieber auf unser Schulgelände. Darauf befand sich unsere neue Lautsprecheranlage, die uns die Fa. Harman im Rahmen Ihrer „social responsibility activities“ gespendet hat. Nicht irgendeine Lautsprecheranlage, sondern eine im wirklich oberen Preissegment.
Ihre Mobilität erhielt sie erst durch den im Technikunterricht von Herrn Reichl mit unseren 8. Klassen angefertigten Unterbau – passend zum Design der Anlage. Schwarzer Korpus, blaue Rollen!
Zu verdanken haben wir dieses Geschenk Herrn Theo Huber, der in seiner Funktion als Schwerbehindertenvertrauensperson seit vielen Jahren mit unserer Schule eng verbunden ist. Nicht zuletzt deshalb, weil mittlerweile 3 ehemalige Schüler des Instituts dort ihre Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme erfolgreich meister(te)n. Ein ehemaliger Schüler wurde im März in ein Arbeitsverhältnis bei der Fa. Harman übernommen.
Bei der offiziellen Übergabe am Mittwoch feierten nun die Lautsprecheranlage der Fa. Harman und ihr Unterbau aus unserem Haus „Hochzeit“. So sagt man, wenn Karosserie (in diesem Fall die Lautsprecheranlage) und Motor (unser rollender Unterbau) bei einem Auto miteinander verbunden werden.
Ab sofort haben wir eine wirklich „heiße“ Lautsprecheranlage, die sowohl innerhalb, aber auch außerhalb der Schule verwendet werden kann. Und mit der uns sicherlich niemand mehr überhört.
Wir sagen der Fa. Harman, insbesondere Herrn Huber, nochmals ein herzliches Vergelt’s Gott dafür.

Hier der offizielle Bericht in der Ausgabe des Straubinger Tagblatts vom 07.06.16

 

Back to top