21 Mai 2018;
Pfingstferien
 

Eisverkauf - AWT Projekt der Klasse 7aSII

 

Im Rahmen des AWT-Unterrichts führte unsere Klasse ein Projekt mit dem Thema ‚Eisverkauf‘ durch. Zuerst stellten wir ein Cluster zusammen, das uns bei der Planung der Aufgaben helfen sollte.

Dann fertigten wir Plakate an und befestigten diese an Stellen, die für alle Schüler gut sichtbar waren. Am 26. Juni verkauften wir Eismarken für 40 und 60 Cent. So wussten wir, wie groß der Eisbedarf ist.

Am Montagnachmittag fuhr Frau Aleithe mit den Schülern der Tagesstätte und des Internats zum Einkaufen. Das war ganz schön aufregend, denn wir wählten verschiedene Eissorten aus und mussten aufgrund der hohen Temperaturen beim Transportieren schnell sein. Das Eis lagerten wir im Kühlhaus des Wohnheimes bei –18°C.

Am Morgen des folgenden Tages verteilten wir in der Aula die Eismarken. In der dritten Stunde wurde es dann sehr hektisch. Wir bauten zwei Biertische auf und klebten Preisschilder an, damit die Schüler sich richtig anstellen konnten. Natürlich dachten wir auch an Papierkörbe. Gegen 10 Uhr holten wir mit mitgebrachten Kühltaschen die Eispackungen aus der Kühlung. Ab 10.15 Uhr kamen

die ersten Schüler und dann ging es heiß her.

Da es an diesem Tag über 30°C warm war, tat das Eislutschen so richtig gut.

Back to top